DM Bogen im Freien in Wiesbaden vom 17.-19.08.2018

22/08/2018

DM Bogen im Freien in Wiesbaden vom 17.-19.08.2018
 

Bereits im ersten Jahr in der Schülerklasse A, hat Jonas Buchholz sich für die DM in Wiesbaden qualifizieren können. Vorher wäre dies auch noch gar nicht möglich gewesen, da er als Schüler B noch gar nicht bei einer DM zugelassen worden wäre.

Bereits am Freitagmorgen ging es zeitig los mit seiner Mutter und seinem Trainer Walter Bruns, in Richtung Wiesbaden.

Während es unterwegs noch stark regnete bei 16°, war es so überraschender als man bei der Ankunft in Wiesbaden feststellen musste das das Wetter in Wiesbaden ganz anders war und man es dort vor Hitze, über 30°, kaum aushalten konnte und die Compoundschützen, die an diesem Tag schießen mussten, ganz schön ins Schwitzen kamen.

Nach einem heißen Tag ging es dann für Jonas auch schon zeitig ins Bett, damit er am nächsten Morgen gut ausgeruht in den Wettkampf gehen konnte.

Schon beim Frühstücken im Hotel konnte man bei Jonas bereits die Aufregung spüren, mit der er auch schon bei anderen Wettkämpfen immer wieder zu kämpfen hat, was aber auch schon besser geworden, ist je öfter er an anderen Wettkämpfen teilgenommen hat.

Am nächsten Morgen am Bogenplatzplatz angekommen, ging es dann auch schon bald mit den Probepfeilen los und jetzt machte es sich bezahlt, dass man bereits am Vortag die Startkarte geholt hatte und dadurch Zeit sparte und nicht morgens in der Warteschlange anstehen musste.

Im ersten Durchgang schoss Jonas 279 Ringe und hätte noch mehr daraus machen können, weil er zwischenzeitlich auf Grund seiner Nervosität seine Pfeile nicht so ins Ziel brachte, wie er es eigentlich vom Training her gewohnt war.  

Auch im zweiten Durchgang konnte er am Anfang seine Nervosität noch nicht ganz ablegen, steigern sich dann aber doch noch um einige Ringe und schloss den zweiten Durchgang mit 286 Ringen ab. Trotz der Aufregung leistete sich Jonas bei dieser DM keinen Fehlschuss, was bei anderen Wettkämpfen vorher schon mal vorgekommen ist.

Mit insgesamt 565 Ringen erzielte er sogar sein zweitbestes Ergebnis das er jemals geschossen hat im Freien und konnte dadurch sogar noch einen Mitkonkurrenten, der bei der Landesmeisterschaft vor ihm gelegen hatte, hinter sich lassen.

Nebenbei hat Jonas auch noch die Möglichkeit genutzt, sich mit seinem Vorbild, Lisa Unruh, die bei der Olympiade Silber erreicht hatte, ein Foto zu machen. 

 

Für seine erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft und der kurzen Zeit die er beim Bogenschießen ist, ist das schon eine sehr gute Leistung und nicht jeder Schütze kommt bereits nach so  einer kurzen Zeit bzw. überhaupt mal zu einer Deutschen Meisterschaft.

 

Gesamtergebnisse mit Finalschießen klick hier: PDF


Bilder klick hier
 

 

 

 

 



 

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Aufbau der Scheiben und Ausbesserung der Schießlinie...

April 19, 2017

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now